Newsletter

Anmelden

Tragen Sie sich hier ein, um unsere aktuellen Meldungen zu lesen. Ihre Daten werden vertraulich behandelt.

Mostereien

Saft von eigenen Früchten ist gesund, lecker und ein wichtiger Beitrag für Umwelt und Natur.  Fern der Supermärkte hat sich eine kleine Nische im Land gebildet, die lokal und regional Saft herstellt und zum Teil verkauft. Hier stellen wir Ihnen genau diese Mostereien vor.

Falls Sie weitere Mostereien kennen oder selbst eine betreiben, werben Sie über das Streuobstnetzwerk für sich! 

Mobile Mostereien - Gut für die Gemeinschaft

Für Dorffeste, Kirchgemeinden oder Schulgärten sind mobile Mostereien wunderbar geeignet. Vor Ort treffen sich Menschen, die gemeinsam sammeln, beim Pressen direkt dabei sein können und ihren Saft sofort in Empfang nehmen können. Mit dem Saft können Sie übers Jahr Ihre Leute versorgen oder vielleicht auch den einen oder anderen Groschen in die Vereinskasse holen.

Wegweiser

Die Mostis

Mosterei Tressow

Mostereikollektiv 9 Raben

Mosterei Remy (Libnow)

Saftpresse Ohse (Klein Trebbow)

Satower Mosterei

Wenn Sie eine große Streuobstwiese haben, besteht bei einigen Mostereien die Möglichkeit, die Pressleistung mit ihrem Saft zu bezahlen.  Fragen Sie einfach konkret nach.

Stationäre Mostereien - Mittelpunkt für Dorf und Umgebung

Neben den mobilen Anlagen gibt es eine Reihe von fest installierten Mostereien, die ebenfalls den Saft Ihrer eigenen Äpfel anschaulich herstellen. Meist befinden sich neben Apfelsaft weitere interessante und leckere Streuobstprodukte oder Dienstleistungen in der Angebotspalette.

Wegweiser

Danis Saftladen Malliß

Gutshaus Hermannshagen

Lohnmosterei Ganzlin

Lohnmosterei Wolkwitz-Süd

Mosterei Alt Rehse

Mosterei und Imkerei Ahrensboek

Mosterei Derer Rügen

Mosterei Godenswege

Mosterei Güstrow

Mosterei Kneese

Mosterei Möckelmost

Mosterei Rethwisch

Mosterei Rollenhagen

Mosterei Rosteck Roggenhagen

Mosterei Rothener Hof

Mosterei Rothener Mühle

Mosterei Süderholz

Obstbau Hof Medewege

 

 

 

 

 

Streuobstnetzwerk MV • Garten der Metropolen

Homepage gefördert durch: Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Nachhaltigkeit (NUE) aus Erträgen der BINGO! Umweltlotterie