07November

Praxisseminar „Bestimmung von Apfelsorten aus Streuobstwiesen“, 18273 Güstrow

Praxisseminar „Bestimmung von Apfelsorten aus Streuobstwiesen“

Burghotel am Inselsee „Zur Grenzburg“ Heidberg 50, 18273 Güstrow

Grundlagen der Sortenbestimmung, Bestimmung vorgelegter und mitgebrachter Sorten.

Messer, Papier und Bleistift, eigene Literatur, einige unbekannte Sorten (5-10 Expl. pro Sorte, einwandfreie Früchte im Korb, Karton oder Papiertüte) und Fotoapparat sollten mitgebracht werden.

Referent: Jens Meyer, Kuhlrade, Pomologen-Verein e.V.

Streuobstgenussschein (SOS) – Projekte werden bei der Teilnahme bevorzugt.

Anmeldung: auf 20 TN begrenzt, bis 30.10.2020 an Jens Meyer, ,

Flyer: Programm_Landeslehrstätte für Naturschutz und nachhaltige Entwicklung M-V

Anmeldung: Anmeldung zum Sortenbestimmungsseminar

Sie erhalten dort die Kontodaten für die Überweisung von 25,- € Gebühr, erst nach Überweisung gilt man als angemeldet. Streuobstgenussschein-Projekte werden bevorzugt.

veröffentlicht in: Streuobstgenussschein, Sortenschau, Bildung, Sortenbestimmung

Bitte Kommentar schreiben

Sie kommentieren als Gast.

 

Streuobstnetzwerk MV • Garten der Metropolen

Homepage gefördert durch: Norddeutsche Stiftung für Umwelt und Nachhaltigkeit (NUE) aus Erträgen der BINGO! Umweltlotterie